AktuellesWir über unsAndere über unsStellenangebote
ArchitekturBeratungForschungLehre
 
EFH Ruchlistrasse 
2014-2015

ruchli titelbild 3.jpg

 

Das Einfamilienhaus in Steinhausen wurde 1972 gebaut. Mit dem Generationenwechsel haben sich die Anforderungen an das Erscheinungsbild und an die Qualität der Gebäudehülle verändert – dem wurde mit gezielten Erneuerungsmassnahmen Rechnung getragen. Die dunklen Holzelemente an der Fassade wurden entfernt und die neue farbliche Teilung gibt dem Wohnhaus einen frischen Charakter. Im Esszimmer hat man nun dank der zusätzlichen Fensteröffnung einen direkten Blick vom Esstisch auf die Rigi. Der Aussensitzplatz ist dadurch ebenfalls freundlicher und offener geworden. Im Wohnzimmer wurde die dunkle Holzdecke durch eine helle Gipsdecke abgelöst und der Standort für den späteren Speicherofen vorbereitet. Das Dach mit seiner relativ grossen Fläche und den undichten Rollladenkastendetails hatte einen wesentlichen Einfluss auf die Innenraumtemperatur und erfüllt mit den Dämmmassnahmen nun Neubauanforderungen. Das Dach kompensiert den mittelmässig guten U-Wert der Aussenwände, deren Aufdämmung ein verhältnismässig grosser Aufwand gewesen wäre. Durch diese Systembetrachtung konnte auf die Bedürfnisse der Bauherrschaft eingegangen und die Massnahmen aufeinander abgestimmt und etappiert werden. 

-       3 Monate Bauzeit (unbewohnt)

-       Etappierung der Massnahmen

         - Dach/Fassade/Innenausbau, Vorbereitungen für spätere Etappen (2015)

         - Einbau Speicherofen (bei Bedarf)

         - Heizung (bei Bedarf)

-       Optimierung Dach