Bauernhaus Küntwil

Sorgfältiger Umbau

Rotkreuz
2018-
Wohnen
Umbau und Erneuerung
Privater Auftraggeber

 

In Rotkreuz im Gebiet Küntwil steht an markanter Hanglage ein Wohn- und Bauernhaus mit Baujahr Ende des 17. Jahrhunderts. Auf der gleichen Parzelle steht die stillgelegte Sägerei am Steintobelbach. Die Bauherrschaft möchte den Kantholzständerbau den heutigen Wohnraumanforderungen anpassen und mit Hilfe eines Anbaus zwei geschossübergreifende Wohnungen abgrenzen.
Im Dachgeschoss entsteht eine kleine Dachraumwohnung mit Terrasse mit Blick über Rotkreuz. Um im bestehenden Gebäude in den Schlafräumen auf eine Geschosshöhe von 2.20 m zu kommen, wird das Gebäude fachmännisch erhöht und neue Geschossdecken werden eingezogen. Der Anbau ist in der Geschosshöhe leicht versetzt, so dass die Hauptwohnräume eine grosszügigere Höhe erhalten können. Die Fassade des Anbaus grenzt sich klar vom Bestandesbau ab und die Gebäudehöhe duckt sich unter den Dachrand des Bauernhauses, damit dessen Volumetrie dominant bleibt.